Kenia

WIDU ist seit November 2020 in Kenia tätig und wächst kontinuierlich. In Zusammenarbeit mit der kenianischen Diaspora in Österreich, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Norwegen, und Schweden unterstützt WIDU neue und bestehende Unternehmen, um Arbeitsplätze und Perspektiven zu schaffen. Zusätzlich zu den finanziellen Zuschüssen vermitteln unsere qualifizierten Business-Coaches Unternehmer*innen aus dem ganzen Land maßgeschneiderte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, um nachhaltige, innovative und profitable Unternehmen zu schaffen.

Erfolg in Zahlen - Kenia
Image
success joint projects
341.00
Teilnehmende Unternehmen
Image
408.00
000 €
Ausbezahlte Zuschüsse

Local Calls in Kenya

Im Juni 2022 führte WIDU.africa in seinen sechs Partnerländern eine neue Art der Förderung für bestehende Kleinst- und Kleinunternehmen ein: den Local Call. Dies ist die einzige Zuschussart von WIDU, die keine Unterstützung von Diaspora-Mitgliedern erfordert. Jeder Unternehmer, der die Bewerbungskriterien erfüllt, wird ermutigt, sich zu bewerben.

In Kenia können sich Unternehmer derzeit für zwei verschiedene Local Calls bewerben:

  • #Green Kenya
  • #FoodSecurityKenya

Local Call: #Green Kenya

Neue WIDU-Förderung verfügbar:

Der Local Call: #Green Kenya

WIDU.africa bietet jetzt ein neues Förderangebot an, dass sich an nachhaltige Unternehmen in Kenia wendet. Unser Ziel ist es, Kleinst- und Kleinunternehmen zu unterstützen, die daran interessiert sind, eine nachhaltige grüne Zukunft in ihren Communities zu schaffen. Sind Sie eines dieser Unternehmen? Dann ist der "Local Call: #GreenKenya die perfekte Gelegenheit für Sie!


Local Call: #FoodSecurityinKenya

Angesichts der zunehmenden Ernährungsunsicherheit aufgrund der enormen Herausforderungen durch COVID-19, den russisch-ukrainischen Krieg und den Klimawandel wird WIDU Kenia Kleinst- und Kleinunternehmen bei ihren Bemühungen um eine nachhaltigere, integrativere und widerstandsfähigere Erholung ihrer Landwirtschafts- und Ernährungssysteme unterstützen.


In diesem Zusammenhang fordert WIDU Kenia zu Vorschlägen von Geschäftsmodellen auf, die darauf abzielen, die Wirkung von Maßnahmen im Bereich der Landwirtschafts- und Nahrungsmittelsysteme zu erhöhen, indem der Schwerpunkt auf die Querschnittsbereiche Gender, Klimaresilienz und verbesserte Ernährungsergebnisse gelegt wird.
 

Green Call with Woman on graphic
Local Call: #Green Kenya

WIDUs Local Call: #Green Kenya richtet sich an nachhaltige Unternehmen in Kenia. Weitere Informationen über die Bewerbung, Teilnahmebedingungen und andere nützliche Informationen finden Sie auf unserer Local Call: #Green Kenya Website.

green
Flyer Local Call: #Green Kenya photo of frontside and information inside of flyer
Flyer Local Call: #Green Kenya
Flyer Local Call: #Green Kenya

Dieses Faltblatt gibt Ihnen allgemeine Informationen zum Local Call: #Green Kenya. Es kann in den folgenden Sprachen heruntergeladen und ausgedruckt werden: Englisch

green

Local Call: #FoodSecurityKenya

Angesichts der zunehmenden Ernährungsunsicherheit, die aufgrund der enormen Herausforderungen durch COVID-19, den Krieg zwischen Russland und der Ukraine und den Klimawandel im Mittelpunkt steht, wird WIDU Kenia die Reaktionsbemühungen von Kleinst- und Kleinunternehmen für eine nachhaltigere, integrativere und widerstandsfähigere Erholung ihrer Landwirtschaft unterstützen und Ernährungssysteme.
In diesem Zusammenhang fördert WIDU Kenia Vorschläge, die darauf abzielen, die Wirkung von Interventionen in Landwirtschafts- und Ernährungssystemen zu erhöhen, indem der Schwerpunkt auf Querschnittsbereichen wie Geschlecht, Klimaresilienz und verbesserten Ernährungsergebnissen liegt.

Food Call Kenya Announcement
Local Call: #FoodSecurityKenya

Der lokale Aufruf von WIDU: #FoodSecurityKenya zielt darauf ab, die Wirkung von Eingriffen in die Landwirtschaft und die Ernährungssysteme zu erhöhen. Weitere Informationen zu Bewerbungen, Zulassungsvoraussetzungen und weitere nützliche Informationen finden Sie auf unserer Local Call: #FoodSecurityKenya-Website.

thematic1
WIDU: Flyer of the Food Security Call in Kenya
Flyer Local Call: #FoodSecurityKenya

Dieses Faltblatt gibt Ihnen allgemeine Informationen zum Local Call: #FoodSecurityKenya. Es kann in den folgenden Sprachen heruntergeladen und ausgedruckt werden: Englisch

thematic1
WIDU Flyer in Kisuaheli

Dieser Flyer gibt Ihnen allgemeine Informationen zum WIDU Projekt in Kisuaheli.

purple

Zitate von Coaching-Organisationen

„Die Kombination von finanzieller und nicht-finanzieller Unterstützung ist für die Entwicklung von Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Die Arbeit am GIZ-WIDU-Projekt deckt sich mit unserem Ziel als Private Equity Support, die Frühphasenfinanzierung durch die Entwicklung einer investorenfähigen Pipeline in den KMU-Segmenten zu erleichtern. Diese Verringerung des Risikos ist entscheidend für die Beschaffung von mehr Kapital, sogar von informellen Kapitalpools von Freunden und Familien, wie WIDU erfolgreich gezeigt hat.“

Diana Gichaga, Geschäftsführende Partnerin, Private Equity Support, Kenya

WIDU ist immer kostenlos

WIDU.africa bittet weder Diaspora-Fördernde noch afrikanische Unternehmer*innen, noch deren Verwandte oder Freunde, für unsere Dienstleistungen zu bezahlen. Die Finanzierung und das Coaching von WIDU.africa ist und wird immer kostenlos sein. 
Stimmen Sie unter keinen Umständen zu, einen Teil Ihrer WIDU.africa-Förderung an einen Makler oder Zwischenhändler zu geben. Diese Vermittler verstoßen gegen das Gesetz und werden von uns belangt.