Das WIDU-Coaching in Kamerun, Ghana und Togo macht eine kurze Pause, kommt aber bald wieder zurück.

Das WIDU-Team nutzt den Start der zweiten Projektlaufzeit dazu, einen umfassenden Prozess der Rekrutierung, Schulung und Aktualisierung des Coaching-Teams anzustoßen und umzusetzen. Deshalb wird WIDU in den nächsten zwei Monaten vorübergehend kein Business Coaching für Unternehmer*innen in Ghana, Kamerun und Togo anbieten. Das Ziel des Projekts ist es, so die Erwartungen der Teilnehmenden noch besser erfüllen zu können.

14 herausragende kenianische Unternehmer erhalten WIDU Award Kenya 2023

Am 7. Dezember 2023 fand zum zweiten Mal der WIDU Award Kenya statt. Die Auszeichnungen wurden in 9 verschiedenen Kategorien sowie an die zwei besten WIDU-Coaches (m/w) und 8 regionale Champions vergeben . Zum ersten Mal war das Voting für die Gewinner öffentlich. Mehr als 41.000 Stimmen wurden abgegeben.

Gründerinnen im Fokus: WIDU veranstaltet Workshop zum Marktzugang von KKMUs in Tunesien

Am 30. November veranstaltete das Projekt WIDU.africa einen Workshop zum Thema „Access-to-Market“ für Gründerinnen von Kleinstunternehmen in Tunesien. Die Schulung, organisiert im Rahmen der „Inno‘Preneurs Days 2023“ von Redstart Tunisie, hatte zum Ziel strategische Ideen und Lösungen zu erörtern, um Frauen im Unternehmertum zu helfen, ihre Produkte und Dienstleistungen besser im Markt zu positionieren.

Die erste Ausgabe der WIDU Awards in Togo

Am 11. Oktober fand zum ersten Mal im Hotel Petit Brussel in Lomé die WIDU Togo Awards statt, bei der 12 vielversprechende Unternehmer*innen in den Kategorien Agribusiness, Junge Unternehmer*innen, Handwerk und Innovation ausgezeichnet wurden.

Quarterly Update of WIDU Kenya - July to September 2023

The WIDU Kenya Quarterly Update - Quarter 3/2023 showcases the highlights from July to September 2023 and provides an overview of upcoming activities. The update is provided on a quarterly basis and we welcome contributions from our partners on any information relevant to the WIDU Kenya fraternity.

WIDU-Begünstigte für Inkubationsprogramm ausgewählt

In einem bahnbrechenden Beispiel der Zusammenarbeit und Innovation haben Agri-Jobs for Youth und WIDU.africa gemeinsam den Green Business Innovations for Western Kenya Hackathon veranstaltet. Geleitet von der Association of Startup and SME Enablers of Kenya (ASSEK), fand der Hackathon am 14. und 15. August in Kisumu, Kenia statt, Dieser Hackathon sollte die Kraft des Human-Centered Design nutzen, um dringende Herausforderungen zu bewältigen und angehende Unternehmer*innen im Bereich der grünen Agrarwirtschaft zu fördern. Sieben kenianische WIDU-Teilnehmer*innen wurden ausgewählt, um an einem sechswöchigen Inkubationstraining teilzunehmen.

Mikro-Unternehmer*innen in Togo zu FANEPIA geschult

In einem gemeinsamen Pilotansatz, der Maßnahmen zur Kapazitätsstärkung und zur Erweiterung von Zugängen zu finanziellen Ressourcen kombiniert, haben zwei Projekte - WIDU und ProFinA - ihre Bemühungen vereint, um gezielte Unterstützung für eine Gruppe von Mikro-Unternehmer*innen bereitzustellen.

WIDU Kenia organisiert Auffrischungstrainings für seine Business-Coaches

Am 10.08.2023 veranstaltete WIDU Kenia ein sogenanntes „Training of Trainers“ (ToT), der den WIDU-Business-Coaches gewidmet war. Ziel dieses Auffrischungstrainings war es, die organisationsübergreifende Zusammenarbeit zu vertiefen. Ein Höhepunkt war eine gemeinsame Sitzung zur Integrität im Geschäftsbetrieb und Unternehmertum, die von Transparency International und GIZ Good Governance moderiert wurde.

Quarterly Update of WIDU Kenya April to June 2023

The WIDU Partner Quarterly Update showcases the highlights from April to June 2023 and provides an overview of upcoming activities. The update is provided on a quarterly basis and we welcome contributions from our partners on any information relevant to the WIDU Kenya fraternity.

WIDU unterstreicht Rolle von Diaspora-Rücküberweisungen bei Verwirklichung der SDGs

Vom 14. bis 16. Juni nahm WIDU.africa am dreitägigen Global Forum on Remittances, Investment, and Development Summit 2023 teil: Wolfram Zunzer, Programmleiter des Projekts der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH saß im Podium einer Podiumsdiskussion zur zentralen Rolle von Diaspora-Rücküberweisungen bei der Erreichung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs). 

Speaking One on One With The German Chancellor Olaf Scholz - Interview

German Chancellor Olaf Scholz visited Kenya's capital Nairobi on 5 May 2023. WIDU entrepreneurs Florence Mogere and Kevin Sanya had the opportunity to participate in an event that was organized by the German embassy in Nairobi. They were two of only a few people from the audience who had opportunity to directly talk to Mr Scholz. We have met them for an interview

"Es war eine einmalige Gelegenheit"

Während seines jüngsten Besuchs in Äthiopien und Kenia traf Olaf Scholz bei einer von der Deutschen Botschaft in Nairobi organisierten Veranstaltung mit jungen Unternehmer*innen zusammen. Im Publikum befanden sich auch Unternehmer und Unternehmerinnen, die durch das Projekt WIDU.africa der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH unterstützt werden und die Gelegenheit hatten, dem Bundeskanzler ihre Fragen direkt zu stellen.

WIDU Kenya - Quarter updates

The WIDU Partner Quarterly Update showcases the highlights from January to March 2023 and provides an overview of upcoming activities. The update is provided on a quarterly basis and we welcome contributions from our partners on any information relevant to the WIDU Kenya fraternity.

WIDU startet den zweiten Local Call: #FoodSecurityKenya

WIDU Kenia startet den zweiten Local Call: #FoodSecurity zur Unterstützung von Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen, die zur nachhaltigen, integrativen und widerstandsfähigen Erholung von #Landwirtschaft und #Lebensmittelsystemen beitragen.

Teilnahme von WIDU Cameroun an der 1. Ausgabe des FODEBAF

Das Wirtschaftsforum für die Entwicklung von Bafoussam (FODEBAF), das vom Bürgermeister der Stadt Bafoussam organisiert wurde, fand vom 7. bis 10. März 2023 zum Thema ''Diaspora und Entwicklung: Wie kann man die Dynamiken der Gebiete im Zeichen der Dezentralisierung integrieren'' statt.